Montag, 9. März 2009

Kolosseum Kino




























Altes Foto:
um 1950
Neues Foto: August 2006
Location: 1090 Nußdorfer Straße 4

Das Kolosseum Kino wurde 1925 als großes Lichtspieltheater mit 700 Plätzen eröffnet. Während der Besatzungszeit zwischen 1945 und 1955 machte es sich unter dem Namen Yank Kino für amerikanische Soldaten attraktiv, die ohnehin gern die Gegend entlang der benachbarten Währinger Straße frequentierten. Danach leistete das Kolosseum Pionierarbeit in Sachen public viewing, als die TV-Übertragungen der Olympischen Winterspiele 1956 hier auf der großen Leinwand übertragen wurden. Ab den 1980er Jahren wurde das Kino in mehrere Säle aufgeteilt und musste aufgrund nachlassender Publikumsfrequenz im Jahr 2002 schließen. Heute ist ein Hofer Supermarkt hier untergebracht.

Kommentare:

  1. Dort gab es die besten Sandwiches von ganz Wien

    AntwortenLöschen
  2. ja, das ist richtig. habe jedesmal vor der vorstellung einige gegessen.

    AntwortenLöschen
  3. Dort hab ich zum ersten mal meine Freundin geküsst. Schad drum...

    AntwortenLöschen
  4. Aber der Trafik daneben gehts noch immer gut!

    AntwortenLöschen
  5. Weiß noch jemand wie groß der a Saal war?

    AntwortenLöschen
  6. Das Automatenbuffet gibts noch immer :) Die Sandwiches gabs von dort :)

    AntwortenLöschen
  7. Ich war vor sehr vielen Jahren fast jede Woche im Colosseum Kino. Dort wurden jede Woche die ganzen James Bond Filme gezeigt.

    AntwortenLöschen