Freitag, 6. März 2009

Justizpalast




























Altes Foto: Juli 1927
Neues Foto: Oktober 2006
Location: 1010 Schmerlingplatz 10



























Altes Foto:
Juli 1927
Neues Foto: Oktober 2006
Location: 1010 Ecke Museumstraße/Volksgartenstraße (vom Volkstheater aus gesehen)

Der 1881 von Alexander Wielemans
erbaute Justizpalast wurde am 15. Juli 1927 von aufgebrachten Demonstranten als Reaktion auf das tendenziöse „Schattendorfer Urteil“ in Brand gesteckt. Knapp hundert Menschen starben im Zuge der damit einhergehenden Straßenschlacht, bei der von Polizeiseite wahllos in die Menge geschossen wurde. Die „Julirevolte“ gilt als Schlüsselereignis auf dem Weg zum Bürgerkrieg von 1934.

Im Jänner 2007 wurde die 15 Jahre währende Generalsanierung des Justizpalastes abgeschlossen – sie nahm so viel Zeit in Anspruch, da nach dem Brand von 1927 viele Schäden bei der Wiederinstandsetzung nur übertüncht worden waren.
Geheimtipp für avancierte Bobos: Das öffentlich zugänglich Justizcafé am Dach des Hauses.

1 Kommentar:

  1. Echt tolle Bilder und gute Kommentare. Habe Wien wieder ein stück besser kennen lernen dürfen.
    Danke!
    Hedwig

    AntwortenLöschen